Produkte & Leistungen
 
Kommunikation

 

Eine Kommunikation, die sich an den Werten der Gesellschaft und des Unternehmens orientiert, kann einen wichtigen Beitrag für den Erfolg des Unternehmens leisten. Kommunikation schafft Werte und sichert Wert.

Auch wenn es nicht immer bewusst ist: Niemand arbeitet ohne Werte. Werteorientierte Kommunikation zielt auf den Stakeholder Value statt auf den Shareholder Value. Kommunikation wird dadurch differenzierter, kann andererseits auf unteilbare ethische Grundsätze wie Wahrheit, Gerechtigkeit, Achtung des Anderen bauen. Eine Wertegemeinschaft zu begründen ist jedoch nicht damit getan, ein Portfolio von allgemeingültigen Werten und Ethiken in ein Unternehmensleitbild zu gießen. Es kommt darauf an, die gemeinsamen Grundlagen und Überzeugungen zu finden, die in der Identität des Unternehmens verankert sind und die Unternehmenskultur ausmachen. Mitarbeiter setzen den Wertmaßstab der unternehmerischen Vision höher an als arbeiten, um irgendwie Geld zu verdienen. Ohne dass Kommunikation die Werte vermittelt, fehlt die Abstraktionskraft für eine unternehmerische Vision und Identität.

Kommunikation als Verbindung der Wertegemeinschaft

Die Werteorientierte Kommunikation gestaltet die Verbindung zwischen dem Unternehmen und seinen Stakeholdern.

Je besser es gelingt, die gemeinsame Basis der Werte, der Verhaltensweisen, Mittel und Ziele zu vermitteln, desto stärker wird die Identifikation mit der Organisation. Darum hat die Werteorientierte Strategie Einfluss auf die Grundausrichtungen des Kommunikationsmanagements:

  1. Die Identität – Jedes Unternehmen hat eine Geschichte und eine Identität. Je besser es gelingt, die Wertegemeinschaft in möglichst hoher Kongruenz in den Werte der Mitarbeiter und des Unternehmens zu begründen, desto höher ist sind Leistungs- und Erfolgsorientierte Verhaltensweisen der Mitarbeiter.
  2. Die Positionierung – Die strategische Positionierung des Unternehmens, der Marke, des Produktes gewinnt eine neue Dimension, wenn die Kompetenz der Leistung durch gesellschaftliche und soziale Kompetenz in plausibler Verbindung zu Produkt/Leistung ergänzt wird.
  3.  Der Sinn – Mitarbeiter brauchen eine Orientierung. Erst in der über das notwendige Geldverdienen hinausgehenden Erfüllung einer übergeordneten Bedeutung, einer Vision des Unternehmens, mit der sich der Mensch im Unternehmen verbindet, liegt das Potenzial für Spitzenleistungen.  

Das Gesamtprogramm der Kommunikation steht auf mehreren Säulen. Die ausgeglichene Kommunikationsstrategie, die Shareholder und Stakeholder, Kunden und Mitarbeiter im Blick hat, kann der Wertegemeinschaft gerecht werden.

© Copyright Deep White back to top